Überlegen Sie, sich einem der so genannten „Bonusmodelle“ Ihrer Krankenkasse anzuschließen ?
Nur wer alle Vor- und Nachteile der jeweiligen "Modelle" kennt, kann sich frei entscheiden ! 


Für alle diese Modelle gilt : 

-          Sie müssen nicht unterschreiben !
Auch ohne Unterschrift müssen Sie nicht auf Ihre gewohnte Versorgung und Betreuung durch Ihren Arzt und Ihre Apotheke verzichten !
 

   Prüfen Sie :

-       ob Sie tatsächlich von der  versprochenen Ermäßigung der Praxisgebühren profitieren.
Besonders chronisch kranke, ältere Patienten mit hohen Zuzahlungen profitieren häufig  nicht von der versprochenen Ersparnis !
Warum ?
Weil sie für  Zahnarzt, Apotheke, Krankengymnastik, Fahrtkosten, Krankenhaus, Reha, usw. , trotzdem solange zuzahlen müssen, bis sie ihre
persönliche „Belastungsgrenze“ erreicht haben !
 
Erst wenn Sie  2% oder 1% (Chroniker) Ihres Einkommens an Zuzahlung bezahlt haben, dann werden Sie von weiteren Zuzahlungen bis zum Jahresende befreit !

-          Möchten Sie sich an  Arzt und Apotheke binden ? 

-          Möchten Sie sich an eine Krankenkasse binden ? 

-          Dürfen Arzt und Krankenkasse erfahren, welche Ärzte oder Heilpraktiker sie besuchen und welche Medikamente Sie privat kaufen ?  Werden Sie jedes mal vorher um Ihre Zustimmung zur Datenweitergabe gefragt ?  

        -      Darf Ihre Krankenkasse Ihre Daten auch an Fremdfirmen weitergegeben ? 

Erhalten nur Versicherte bestimmter Kassen besondere Betreuung ?

 

Es entsteht bisweilen der Eindruck, nur Apotheken mit einem Krankenkassen-Logo an der Tür würden Ihre Kunden umfassend und qualifiziert betreuen. Das ist nicht richtig ! Die in diesem Modellen angebotenen Service -Leistungen gehören seit vielen Jahren in den meisten Apotheken zur gewohnten Kundenbetreuung.

   

Die integrierte Hausarzt-Hausapotheken-Betreuung der Barmer-Ersatzkasse 

BARMER Logo

Sie möchten sich einschreiben oder Sie haben sich bereits eingeschrieben ? 


Mit diesem Modell bietet erstmals eine Krankenkasse ein Modell der gemeinsamen Versorgung Ihrer Patienten durch Hausarzt
und Hausapotheke. Natürlich ist auch auch dieses Modell noch verbesserungsfähig, aber es ist anzuerkennen, dass die Barmer als größte deutsche Krankenkasse auf die bewährte Versorgung durch die öffentliche Apotheke vertraut, während andere Krankenkassen die Betreuung durch die wohnortnahen Apotheken schlicht für überflüssig halten und lieber ausländische Arzneimittel-Versender bevorzugen.
 


Wenn SIe  zum Entschluss gekommen sind, sich der Integrierten Betreuung durch Hausapotheke und Hausarzt anzuschließen , dann betreuen wir Sie natürlich auch gern als Vertragsapotheke der BARMER ERSATZKASSE in Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt.
Sie entscheiden !

Wir haben die Zulassung, die nötigen Zertifikate, die neueste Computerausstattung, die nötigen Testgeräte ( und noch einige mehr ) !

 

Auch wenn manche Krankenkassen glauben auf die Betreuung Ihrer Versicherten durch die wohnortnahen Apotheken verzichten zu können, werden wir bei unserer Betreuung nicht nach Kassenzugehörigkeit unterscheiden ! 
" Salus aegroti suprema lex" , dem Wohl des Kranken sind wir verpflichtet, nicht dem Wohl einer Krankenkasse
Darüber werden deren Versicherte entscheiden.

Daher können alle Kunden unseren unabhängigen Service  „Hausapotheke für alle „  in Anspruch nehmen - nicht nur die Versicherten die sich bei uns in die Hausarzt-Hausapotheken- Betreuung eingeschrieben haben.  

- "Home-Service"                :  Dringend benötigte Verordnungen liefern wir Ihnen nach Hause
- "Check-Up Service"        :  Zahlreiche Gesundheits- und Umwelttests
- "Medikations-Service"    :  Überprüfung Ihrer Medikation auf Wechselwirkungen, Gegenanzeigen, Doppeleinnahme, Allergien ...
- "Bonus-Service"              :  Bis zu 6 % sparen mit unserem Bonus-Heft
- "Verleih-Service"              :  Insulinpens, Messgeräte, Stechhilfen, Inhalationsgeräte...     Alle gängige Geräte auf Lager !
- "Zuzahlungs-Beratung
" :  Wir sagen Ihnen, wann Sie von Ihrer Kasse Geld zurück bekommen                              
                                                    - ohne nach Ihrem Einkommen zu fragen !


Hierfür benötigen Sie nur unsere kostenlose Kundenkarte.
Unsere Kundenkarte verpflichtet Sie zu nichts !
Für uns sind alle Kunden gleich wichtig, egal ob Privatpatient oder Kassenpatient, egal welche Krankenkasse !

Startseite