Kunden mit Kundenkarte

           und Kunden , die uns als "Hausapotheke" gewählt haben
                                                                profitieren von unserem "Home-Service" :

Auch wenn es bis Januar 2004 noch verboten war :
Die Belieferung dringend benötigter Verschreibungen bis ans Krankenbett, gehörte auch bisher schon zu unserem Service,
und steht unseren Kunden natürlich auch weiterhin zur Verfügung.
Wenn Sie z.B. nach einem Arztbesuch keine Möglichkeit haben sich die verordneten Arzneimittel zu besorgen, kein Problem, wir liefern bis ans Krankenbett !

Der Unterschied :
Ihre Arzneimittel bringt nicht der Fahrer eines Paketdienstes, sondern ausgebildetes Apothekenpersonal.
Ein wichtiger Unterschied, falls Sie bei der Lieferung noch Fragen zu Ihren Medikamenten haben !

Bitte haben Sie Verständnis :
Die Abgabe von Arzneimitteln sollte nach Möglichkeit immer der Apotheke erfolgen.
Nur hier stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung, um schnell alle Fragen und Probleme zu lösen.
Die kostenlose Zustellung von Medikamenten kostet viel Zeit und Geld. Während der Zustellung fehlt uns
qualifiziertes Personal in der Apotheke.
Daher müssen wir die kostenlose Zustellung auf dringende Fälle beschränken.
In allen anderen Fällen müssen wir ggf. eine Unkostenbeteiligung für  Versand oder Zustellung berechnen.


zur Start-Seite