Geld zurück von Ihrer Krankenkasse ?

Wenn Ihre Eigenbeteiligung für die Praxisgebühr, Arznei- und Verbandmitteln, Heilmitteln ( z.B. Massagen, Krankengymnastik ),Krankenhausaufenthalt, Fahrtkosten, etc. einen gewissen "zumutbaren" Prozentsatz Ihres Einkommens überschreiten, dann muss Ihnen Ihre Krankenkasse AUF ANTRAG den zuviel bezahlten Betrag zurück zahlen.
Sobald Ihre "zumutbare Belastung" überschritten ist, muss Sie Ihre Krankenkasse außerdem  BIS ZUM JAHRESENDE von weiteren Zuzahlungen befreien !

Maßgebend für Ihre Eingaben in den Zuzahlungsrechner ist die Anzahl der Angehörigen , die zur Zeit in Ihrem gemeinsamen Haushalt ( und vom gemeinsamen Familieneinkommen  ) leben.

Unser Zuzahlungsrechner
ein Beispiel :


ein älteres Ehepaar, dessen Kinder bereits einen eigenen Haushalt führen, gibt ein :
( X ) Verheiratet               Kinder im gemeinsamen Haushalt  :  0 

Für die Berechnung  der zumutbaren Belastung sehr wesentlich, ob Sie an einer chronischen Erkrankung leiden. 
Das SGB V  ( Sozial Gesetz Buch  V ) sieht für Patienten, die an chronischen Erkrankungen leiden, eine Belastungsgrenze von 1% des Einkommens vor. Für alle anderen Patienten gilt eine Belastungsgrenze von 2 % ! 
Die Anerkennung einer chronischen Erkrankung ist jedoch an eine Reihe von Voraussetzungen geknüpft :

                                 Zurück