Der "ultimative" Vitaminmangel-Test

Testen Sie Ihre Vitaminversorgung Online ! 
Anhand der Kategorien : 

Ernährung 
Mangelerscheinungen 
Arzneitherapie 

wollen wir versuchen ein optimal auf Ihre
Bedürfnisse abgestimmtes Vitaminpräparat für Sie zu finden.

1. Zur Beurteilung Ihrer Vitaminversorgung markieren Sie bitte alle Lebensmittel die Sie sehr selten oder nie zu sich nehmen :

Aprikosen
Bananen
Blumenkohl
Bohnen
Brokkoli
Butter
Citrusfrüche
Eier
Erbsen
Erdnüsse
Fisch
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Getreideprodukte
Getreidekeime
Grünkohl
Gurken
Hagebutten
Haferflocken
Hefe
Hering
Hülsenfrüchte
Käse
Kaffee
Karotten
Kartoffeln
Kleie
Knoblauch
Kochsalz, jodiert
Kohl
Lachs
Leber
Mais
Margarine
Milch
Milchprodukte
Nieren
Nüsse
Obst
Öle, pflanzlich
Petersilie
Pflaumen
Pilze
Reis
Rosenkohl
Sanddorn
Sardine
Schinken
Schwarzwurzel
Schwarze Johannisbeeren
Schweinefleisch
Soja
Sonnenblumenöl
Spinat
Steinpilz
Tee
Tomaten
Vollkornprodukte
Weizenkeimöl
Weizenkleie
Wirsing

 

2.  Ein Mangel an Vitalstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente) kann auch Ursache zahlreicher Erkrankungen sein.
Bitte markieren Sie die Gesundheitsprobleme, die für Sie zutreffen.

Allergien
Analfissuren ( Einrisse Darmausgang )
Schmerzen,erhöhte Schmerzempfindlichkeit
Appetitlosigkeit
Arteriosklerose (Gefäßverkalkung)
Ataxie ( Störungen der Muskelkoordination, unkontrollierte Bewegungen)
Augen ,"Nachtblindheit"
Augen, brennend
Bindegewebsschwäche (Krampfadern,Hämorrhoiden,Leistenbruch, ..)
Blutbildung
Blutungen, schwerstillbare
Brustrhagaden ( Einrisse, Schrunden )
Cholesterinwerte erhöht
Darmträgheit
Depressive Verstimmungen
Empfindungsstörungen (Schmerzen, Kribbeln,"Ameisenlaufen")
Entzündungen, chronische (Asthma, Rheuma,Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
Fettstoffwechsel
Fruchtbarkeit (Spermienbildung)
Füsse ( Kribbeln,Brennen )
Gefäßdurchlässigkeit,erhöht ("Wasser" in den Beinen, häufig "blaue Flecke")
Gürtelrose,(Nervenschmerzen)
Haarprobleme,-ausfall
Haare,Pigmentierung, vorzeitiges Ergrauen
Hautprobleme
Herzschwäche
Herzrhythmusstörungen
Herzschutz, Stress
Hautprobleme
Hormonbildung
Insulinspeicherung, Diabetes
Immunsystem, Schwäche
Knochen,schwach,brüchig
Kopfschmerzen
Krämpfe (z.B. Wadenkrämpfe)
Krebserkrankungen
Kropf
Leberfunktionstörungen
Magen-Darmblutungen
Magen-Darmschleimhaut
Müdigkeit
Mundschleimhaut
Muskulatur, überaktiv, Zuckungen, Krämpfe
Muskelschwäche
Nagelprobleme, brüchig
Nasenschleimhaut
Nerven
Nerven, überaktiv, nervös,leicht erregbar, Stress
Nerven, anregende Wirkung gewünscht
Muskellähmumg (Parese)
Rheumatische Erkrankungen
Schlaflosigkeit
Schleimhäute, allgemein
Schwermetallbelastung (Raucher,Amalgamfüllungen)
Sehkraft
Sexualhormonproduktion
Sonnenallergie
Sonnenbrand
Steinbildung,ableitende Harnwege
Stoffwechsel-Probleme
Verbrennungen
Verkalkung, Blutgefäße, Nieren
Wachstumsstörungen
Wassereinlagerung,( Beine ...)
Wundheilung
Zahnprobleme
Zahnfleisch
Zellschutz

 

3. Besondere Lebensumstände erfordern häufig eine erhöhte Zufuhr von Vitalstoffen. Bitte markieren Sie was auf Sie zutrifft.

Alkoholkonsum erhöht
Biotinidase-Mangel
Darmentfernung
Eier, rohe (Avidinhaltig), hoher Konsum von ..
Eisenaufnahme, Verbesserung der ..
Fettresorption, gestört
Frauen
Frauen, nach den Wechseljahren
Haemodialyse
Infektionskrankheiten
Jodmangelgebiete, Bewohner von ..
Jugendliche
Kaffeekonsum, stark
Leistungssport, für schnelle Energiefreisetzung in kurzer Belastungsphase
Leistungssport, lang dauernde Belastungsphase mit starkem Schweißverlust
Leistungssport, Kraftsport, Muskelaufbau
Leber-Galle-Erkrankungen
Magenentfernung
Magen-Darm-Erkrankungen, entzündliche
Menstruation, stark
Nierenerkrankungen
Ich nehme die Pille
Psychische Probleme
Säuglinge, Kleinkinder
Schilddrüsenüberfunktion
Schweißausbrüche
Schwerarbeit, körperlich
Schwangerschaft, Stillzeit
Senioren
Zöliakie

 

4. im letzten Punkt prüfen wir auf unsinnige Vitalstoffkombinationen (gegenseitige Aufnahmebehinderung ), auf Unverträglichkeiten mit einigen Arzneimitteln und auf sinnvolle Vitaminergänzung bei bestimmten Arzneitherapien. Bitte markieren Sie die für Sie zutreffenden Punkte.

Ich nehme zur Zeit ein hochdosiertes Zinkpräparat
Ich ernähre mich zur Zeit besonders Phosphatreich oder nehme phosphathaltige Präparate
Ich nehme zur Zeit ein hochdosiertes Kupferpräparat
Ich nehme zur Zeit ein L-Dopa haltiges Arzneimittel (Parkinson)
Ich nehme zur Zeit ein D-Penicillin haltiges Arzneimittel (bakt.Infektionen)
Ich nehme zur Zeit ein Cycloserin haltiges Arzneimittel (nach Organtransplantationen)
Ich nehme zur Zeit ein thiazidhaltiges Arzneimittel (entwässernd)


Der Test ist beendet. Bitte klicken Sie auf das Fragezeichen, um Ihre Auswertung zu lesen.